Ptosis OP (herabhängendes Lied)

Als Ptosis wird die Ober­lid­ver­änderung be­zeich­net, bei der das Lid ins­ge­samt zu tief steht. Diese an­ge­bore­ne oder alters­be­ding­te Fehl­stel­lung macht es un­möglich, das Lid aus­reichend zu heben. Weil die Pu­pille teil­weise oder vol­lstän­dig vom Ober­lid ab­ge­deckt wird, sind die Gesichts­feld­wahr­ne­hmung und das Sehen ent­sprechend be­hin­dert. Das hängen­de Augen­lid wird durch eine Fal­tung oder Kürz­ung des Lid­hebe­muskels kor­rigiert.