Unser Betriebsausflug startete frühmorgens am Mittwoch, den 12. Juli an der Augenklinik in München. Busse brachten die Mitarbeiter der Klinik, Ärzte und Praxismitarbeiter nach Söll in Tirol, wo jedes Jahr im Mai die Erlebniswelt "Hexenwasser" öffnet, und Ziel unseres diesjährigen Betriebsausfluges war. In Söll angekommen, ging es mit der Gondel bis zur Gipfelalm Hohen Salve auf 1829 m, wo wir bei strahlendem Sonnenschein und mit Blick auf über 70 Dreitausender zum Mittagessen eingekehrten. Im Anschluss daran fanden eine Sonnenuhrenführung entlang des Panoramawegs und eine Besichtigung der höchstgelegenen Wallfahrtskirche Österreichs, der Salvenkirche, statt.

Begleitet von Bergführern wanderten wir weiter durch das Hexenwasser, und ließen uns die einzelnen Erlebnisstationen wie Bienenhaus, Hexenschirme oder das springende Wasser erklären. Nach einem erlebnisreichen Tag ging es anschließend zu Fuß oder mit der Gondel zurück zur Talstation, von wo aus die Busse uns wieder nach München brachten.