Im festlichen Rahmen des Hubertussaals im Schloss Nymphenburg feierte die Stiftung Augenklinik Herzog Carl Theodor am 6. Oktober mit Mitarbeitern, Ärzten und Freunden der Stiftung ihren 100. Geburtstag. 1917 gründete Herzogin Maria Josefa, die Witwe von Herzog Carl Theodor unsere Stiftung, um den Erhalt der seit 1895 bestehenden Augenklinik an der Nymphenburger Straße in München zu sichern. Das ist ihr eindrucksvoll gelungen.

Neben Vorträgen von Prof. Haritoglou und der Kunsthistorikerin Dr. Gribl, die anlässlich des Festjahres eine Festschrift geschrieben hat, sorgten Herr Clemente mit seinem klassischen Ensemble und die Bräuhausmusikanten für die musikalische Begleitung des Abends. Für die anschließend servierten kulinarischen Köstlichkeiten sorgten wie immer unser Küchenchef Herr Zorn und sein Team.